Fandom


Doktor Radek Zelenka ist ein brillianter Physiker, der aus der Tschechischen Republik stammt. Er ist mit von der Partie, als die Atlantis-Expedition zur Versunkenen Stadt, in der Pegasus-Galaxie, aufbricht.

Nach Doktor Rodney McKay ist er der klügste Kopf in der Verlorenen Stadt, zumindest behauptet McKay das von Zeit zu Zeit. Radek Zelenka ist, im Gegensatz zu seinem Vorgesetzten, ein sehr bescheidener Mensch und hält sich meist etwas im Hintergrund.

VIRTUELLE SECHSTE STAFFEL

01. Aufbruch zur Pegasus-Galaxie

Auf dem Flug zur Erde, um ein verbessertes Basisschiff der Wraith abzufangen, trimmt Radek Zelenka die Dimetrans-Tredulen des Wurmlochantriebs neu, um die Gravitation des galaktischen Zentrums der Milchstraße zu kompensieren.

Auf dem Rückflug zur Pegasus-Galaxie, zum Ende des Jahres 2009, kommt es wegen dieser Modifikationen zu einer immensen Kursabweichung, welche die Stadt an den Rand der Galaxie Triangulum bringt. Radek Zelenka wird sich erst bei dieser Abweichung bewusst, dass die Dimetrans-Tredulen vor dem Flug von Galaxis zu Galaxis neu hätten getrimmt werden müssen.

Gemeinsam mit Rodney McKay, der alles andere als begeistert darauf reagiert, nimmt Zelenka, nach der Notlandung der Stadt auf einem Planeten von Triangulum, das Neueintrimmen der Dimetrans-Tredulen vor, bevor die Stadt zu ihrem eigentlichen Ziel aufbricht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.