Fandom


Wallpaper01-720

Die KORKOOR-AAR in der Nähe des Sterns Arendar

8306 v. Chr. wird Auranea Dar-Vorean, mit gerade 31 Jahren, vorzeitig zum Oberst befördert, und übernimmt das Kommando über den 500-Meter-Schlachtkreuzer KORKOOR-AAR.

Ein Jahr später wird der Schlachtkreuzer in den 7.Sondereinsatz-Verband eingegliedert. Noch in demselben Jahr wird das Verbandsleitschiff bei einer Raumschlacht vernichtet und Auranea Dar-Vorean übernimmt spontan das Kommando über den Verband. Dabei beweist sie so eindrucksvoll Führungsqualitäten, dass sie kurz danach zum Flottillenadmiral befördert wird, und offiziell das Kommando über den 7. SEV übertragen bekommt.

Im Jahr 8302 v. Chr. lässt sich Konteradmiral Auranea Dar-Vorean, zusammen mit den Besatzungen des 7. Sonder-Einsatz-Verbandes, auf einem geheimen Stützpunkt einfrieren um im Kälteschlaf über 10.000 Jahre zu überspringen. Zusammen mit den restlichen 99 Einheiten des 7. SEV wird die KORKOOR-AAR in einem der unterirdischen Hangars des Stützpunktes konserviert, um im Jahr 2187 wieder einsatzbereit gemacht zu werden und erneut als Flaggschiff des 7. SEV zu dienen.

Im Jahr 2207 wird das Kriegsschiff schließlich außer Dienst gestellt. Nach einer Generalüberholung dient es fortan als Monument auf dem Platz der Galaktischen Freiheitskämpfer auf Sirius II.

Animation

LOCKRUF DER STERNE - 500-Meter-Schlachtkreuzer

LOCKRUF DER STERNE - 500-Meter-Schlachtkreuzer

Die KORKOOR-AAR im Hyperraum

LOCKRUF DER STERNE - Fly By

LOCKRUF DER STERNE - Fly By

Fly-By im Hyperraum

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.