Fandom


SPIEGELUNIVERSUM
(Gleich, und doch nicht gleich...)
MirrorUniverseNX
Primäruniversum Spiegeluniversum


John Jefferson Pickett
Uniform JJP 007aTEXT480
Allgemein Logo Terranisches Imperium
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Größe:

1,84 Meter

Augenfarbe:

blau

Haarfarbe:

blond

Gewicht:

82,2 kg

Biografie
Geburt:

07. November 2107

Tod:

13. Oktober 2165

Heimat:

Terra

Familie:

Joshua Steven Pickett (Vater)
Kelly-Ann Pickett (Mutter)

Beruf:

Flaggoffizier

Organisation:

Imperiale Sternenflotte

Position:

Oberkommandierender

Derzeitiger Posten:

Hauptquartier der Imperialen Flotte

Dienstgrad:

Flottenadmiral

Insignia:
Mirror-a5.png
Mirror-a5.png
Zugehörigkeit:

Terranisches Imperium

2107 - Im November des Jahres wird der Terraner John Jefferson Pickett, als Sohn von Kelly-Ann und Joshua Steven Pickett, auf der Erde, im nordamerikanischen Bundesstaat Virginia, geboren.

2124 - John Jefferson Pickett beginnt seine Ausbildung an der Akademie der Imperialen Sternenflotte. Bereits zu diesem Zeitpunkt ist dem, von Ehrgeiz zerfressenen, jungen Kadett klar, dass er unbeirrbar nach dem höchsten Posten in der Imperialen Flotte streben wird. Er setzt in den folgenden Jahren alles daran, eventuelle Konkurrenten, oder Leute, die ihm bei seinen Ambitionen im Wege stehen, unbarmherzig auszuschalten. Dazu ist ihm jedes Mittel recht.

2160 - In diesem Jahr ist Pickett Vizeadmiral und Chef des Imperialen Geheimdienstes und führt den lang vorbereiteten Coup d´Etat aus. Auf hinterhältige Art und Weise bringt er zunächst Flottenadmiral Gardner, Commander Jeffrey Gardners Vater, dazu, zusammen mit einigen Verbündeten innerhalb des Admiralstabs, einen Putsch gegen Imperatrice Hoshi Sato vorzubereiten.
Hinter dem Rücken des Flottenadmirals spielt er jedoch später dessem Sohn Hinweise zu, die ihn und seine Mitverschwörer letztlich überführen.
Als Commander Jeffrey Gardner und Vizeadmiral Pickett schließlich, an der Spitze eines Trupps MACOs, in eine konspirative Sitzung der Verschwörer platzen, erkennt Flottenadmiral Gardner, dass John Jefferson Pickett ihn hintergangen hat und will ihn erschießen, doch sein Sohn ist schneller und tötet Conrad Abel Gardner.
Damit ist der einzige Mitwisser von Picketts hinterhältigem Spiel beseitigt, und der Geheimdienstchef steigt zum Chef der Imperialen Kriegsflotte auf. Im Anschluss an diese turbulenten Ereignisse werden Pickett und Gardner zudem mit dem Orden der Purpurnen Supernova ausgezeichnet.
Nachdem er sein großes Ziel - Admiral der Imperialen Kriegsflotte zu werden, und von der Imperatrice, Hoshi Sato, die Funktion des Flottenadmirals übertragen zu bekommen - erreicht hat, übernimmt er im Herbst persönlich das Kommando über die ISS DAEDALUS / NCC-129.

2161 - Das bereits Jahre zuvor initiiert Programm von Pickett, das DAEDALUS-PROJEKT, um den immer noch starken Kräften des Widerstandes gegen das Imperium, ein kampfstarkes, und gleichzeitig schnelles Kriegsschiff entgegen stellen zu können, trägt erste Früchte.
Zu Beginn des Jahres fliegt Pickett, im Verlauf der "Operation THOR´S HAMMER", an der Spitze eines Flottenverbandes von 12 kampfstarken Einheiten, in das romulanische Tu´Rakh-System ein um die dortigen Orbitalwerften der Romulaner zu vernichten. Eine heftige Schlacht um das System entbrennt. Die Operation gestaltet sich schwieriger, als ursprünglich gedacht, und die Schlachtkreuzer PATHFINDER und PROTON fallen der Vernichtung anheim. Auf gegnerischer Seite werden sämtliche Orbitalwerften über dem fünften und dem achten Planeten des Systems zerstört. Pickett gelingt es, im Anschluss an diese Operation, den Erfolg als sein Verdienst hinzustellen.

2162 - Der Plan von Admiral Pickett, die Imperatrice mit Hilfe einiger Getreuer im Admiralstab zu entmachten, fliegt auf. Hoshi Sato erteilt daraufhin Konteradmiral Vincent Luca Kuehn, dem Chef der Sektion 31, die Freigabe zum Zugriff. Doch Pickett, der seine Vorbereitungen für ein solches Szenario längst getroffen hat, kann mit einigen Getreuen fliehen. Picketts Verbleib bleibt zunächst ungeklärt. Die restlichen Verbündeten des Admirals werden von den Agenten des Konteradmirals gefangen genommen und einige Wochen später exekutiert.

2165 - Im Sommer des Jahres gelingt es Vincent Kuehn endlich, das Versteck des Verräters Pickett zu ermitteln. Mit seiner Hilfe gelingt es Jeffrey Gardner, den ehemaligen Admiral des Terranischen Imperiums in eine Falle zu locken. Pickett wird schließlich von Gardner im Zweikampf getötet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.