FANDOM


PRIMÄRUNIVERSUM
(Das uns bekannte Universum...)
PrimaryUniverseNX
Primäruniversum Spiegeluniversum


Jeffrey Alexander Gardner
Gardner02c
Allgemein Föderation-Logo
Darsteller:

Gregory Peck

Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Größe:

1,90 Meter

Augenfarbe:

braun

Haarfarbe:

schwarz

Gewicht:

83,7 kg

Biografie
Geburt:

12. Mai 2125

Heimat:

Erde

Familie:

Conrad Abel Gardner (Vater)
Marion Jessica Gardner (Mutter)

Beruf:

Offizier der Sicherheit

Organisation:

Sternenflotte

Position:

Ermittler

Derzeitiger Posten:

Hauptquartier der Sternenflotte

Dienstgrad:

Commander

Insignia:
R1-o5.png
R1-o5.png
Einheit:

Sicherheitsdienst der Sternenflotte

Zugehörigkeit:

Vereinte Föderation der Planeten

Am 12. Mai des Jahres 2125 wird Jeffrey Alexander Gardner, als Sohn von Conrad und Marion Gardner, auf der Erde, in England geboren. Dort wächst er auf und verlässt England erst, als er seine Ausbildung an der Akademie der Irdischen Sternenflotte beginnt.

Mit dem Beginn seiner Ausbildung bei der Irdische Sternenflotte, im Sommer des Jahres 2141, tritt Jeffrey Gardner in die Fußstapfen seines Vaters.

Schon sehr bald bemerkt Jeffrey Gardner, dass seine ruhige Art und seine gepflegten Manieren besonders bei seinen weiblichen Kommilitonen gut ankommt. Er verabredet sich an den Wochenenden mit verschiedenen Mädchen seines Alters. Eine feste Beziehung beginnt er jedoch mit keines von ihnen.

Im Sommer des Jahres 2145 schließt Jeffrey Gardner die Akademie mit ausgezeichneten Noten ab. Kurz darauf wird er, im Rang eines Ensign, auf die brandneue USS INTREPID / NCC-017, dem bisher einzigen Leichten Kreuzer der NV-KLASSE, versetzt.

Im Jahr 2155 stirbt Jeffrey Gardners Mutter durch einen Shuttle-Unfall. Ihr tragischer Tod erschüttert den Mann zutiefst und für eine Weile ist er sehr in sich gekehrt.

Während des Irdisch-Romulanischen Krieges dient Jeffrey Gardner auf der USS ENTERPRISE / NX-01. Dort kommen er und Lieutenant Hoshi Sato sich schnell näher und beginnen im Sommer des Jahres 2156 eine intime Beziehung miteinander.

Im Jahr 2159 kommt es zu unüberbrückbaren Differenzen zwischen Jeffrey Gardner und Hoshi Sato, da sie mehr sein will, als nur Gardners Freundin. Dazu, Hoshi zu heiraten ist Gardner jedoch, trotz seiner aufrichtigen Liebe zu ihr, nicht bereit. So trennen sie sich zu Beginn des Jahres 2160.
Kurze Zeit später bittet Gardner um seine Versetzung zur USS DAEDALUS / NCC-129, dem Typenschiff dieser neuen Klasse von Multifunktions-Kreuzern.

Im November des Jahres 2161 wird Jeffrey Gardner, aufgrund seiner Leistungen, während des Krieges gegen die Romulaner, zu einem der ersten Commander der kurz zuvor neu ins Leben gerufenen Sternenflotte der Föderation befördert. Einige Tage später tritt Jeffrey Alexander Gardner seinen Dienst, als Erster Offizier, auf der USS HORIZON / NCC-176 an.

Ab dem Jahr 2162 kommen Gardner immer wieder Gerüchte zu Ohren, dass auf der Erde finstere Elemente am Werk sein sollen, um die Expansion der Föderation zu verhindern. Zunächst hält Gardner das für Latrinenparolen irgendwelcher Wichtigtuer.

Als sich bis zum Beginn des Jahres 2164 diese Gerüchte jedoch häufen und sich der Verdacht erhärtet, es könne etwas daran sein, wechselt Commander Gardner zu dem im Werden begriffenen Sicherheitsdienst der Sternenflotte. Dabei kommt Gardner erstmalig in Kontakt mit Konteradmiral Vincent Kuehn, dessem Oberbefehl die Abteilung Sternenflotten-Sicherheit untersteht. Schon bald bekommt er vom Konteradmiral den Auftrag, auffällige Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Aufträgen an Waffenproduzenten für die Sternenflotte nachzugehen. Dabei kreuzen sich, wenige Monate später, die Wege von Jeffrey Gardner und die zweier ziviler Ermittler des Kriminaldezernats-Duisburg. Hauptkommissarin Henrike Xi Manski und ihr andorianischer Partner, Oberkommissar Kri´Styan Taner.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.