Fandom


Doranider

Die lazertoiden Doranider ähneln aufrecht gehenden, geschuppten Echsen. Sie erreichen eine Körpergröße von 2,20 Metern. Ihre Heimatwelt ist Doranid, ein Planet im Andromedanebel.

Ihre münzgroßen Schuppen sind von hellgrauer Färbung. Der Kopf ist groß, die Stirn eher flach. Die zumeist schwarzen Kugelaugen scheinen in ständiger Bewegung zu sein. Die Proportionierung ihres Körpers ist humanoid und entspricht in etwa der eines Menschen. Abweichend von der humanoiden Form ist dagegen ihr langer, kräftiger Echsenschwanz und eine nach vorne gewölbte Schnauze.

Im Jahr 8397 v. Chr. gerät das Volk der Doranider mit den humanoiden Atlantaranern in einen umfassenden militärischen Konflikt, der als "Der Galaktische Krieg" in die Geschichte beider Völker eingeht, und sich über weite Bereiche der Milchstraße erstreckt.

Herkunft

Entgegen der ursprünglichen Annahme der Atlantaraner, die Doranider seien in der Milchstraße beheimatet, stellt sich im Jahr 2187 heraus, dass die Doranider sich im fernen Andromedanebel entwickelt haben.
Erst der Kontakt mit einer Spezies, die später als Parakristalle bekannt werden, veranlasst die Regierung der Doranider dazu, die große Leere zwischen den Galaxien zu überwinden und Kolonien in der Milchstraße zu gründen.

Physiologie

Diese Spezies atmet Sauerstoff und bevorzugt Planeten mit einem heißen, trockenen Klima. Die beiden Geschlechter lassen sich von Außenstehenden kaum unterscheiden. Die Weibchen legen Eier, aus denen nach der Brutzeit von etwa vier Monaten die lebenden Nachkommen schlüpfen. Die Lebenserwartung eines Doraniders beträgt, ab der Geburt, etwa 270 irdische Jahre.

Charakterisierung

Die Doranider sind intelligent, ehrgeizig und tatkräftig. Ihre Moralvorstellung, die sich grundlegend von der anderer Spezies unterscheidet, kennt Gefühle wie Nachsicht, oder Nächstenliebe kaum oder sie legen sie auf eine (scheinbar) unmenschliche Art und Weise aus. Vertreter dieses Volks meinen oft, für eine höhere Sache zu kämpfen, daher gehen sie zumeist ohne Furcht in den Tod.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.