FANDOM



Primäre Realität Spiegeluniversum Ulimá Realität


Christina Carey
Christina02 - Kopie
Allgemein Föderation-Logo
Darsteller:

Michelle Borth

Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Größe:

1,76 Meter

Augenfarbe:

grau-blau

Haarfarbe:

schwarz

Biografie
Geburt:

11. Februar 2338

Tod:

2427 auf Krendara

Heimat:

Erde

Familie:

Glenn Carey (Vater)
Cindy Carey (Mutter)
Nicole Carey (Schwester)
Tar´Kyren Dheran (Ehemann, ab 2386)
Nareen Dheran (Tochter, geb. 2389)
Christopher Dheran (Sohn, geb. 2397)

Beruf:

Kommandooffizier

Organisation:

Sternenflotte

Position:

Stellv. Flottenkommandeur

Derzeitiger Posten:

STRATEGICAL STARBASE 71

Dienstgrad:

Konteradmiral (Stand: 2382)

Insignia:
A-a2.png
UVoyRed.png
Einheit:

5.Taktische Flotte (Stand: 2382)

Zugehörigkeit:

Vereinte Föderation der Planeten

Lebenslauf:

2338 - Am 11. Februar erblickt Christina Carey, als Tochter von Glenn und Cindy Carey das Licht der Welt in der Stadt Galway, an der Westküste Irlands am nordöstlichen Ufer der Galway Bay.

2343 - Christinas jüngere Schwester Nicole Carey wird geboren.

2354 - Christina schreibt sich an der Sternenflottenakademie ein und studiert Archäologie, Xeno-Archäologie, Geschichte und Föderationsrecht.

2358 - Christina Carey schließt mit überdurchschnittlich guten Noten die Akademie ab, und wird zunächst in die Wissenschaftliche Abteilung der Sternenflotte, im Rang eines Ensign, übernommen.

2360 - Beförderung zum Lieutenant Junior-Grade. Zum Jahreswechsel wird sie bei archäologischen Ausgrabungen in der andorianischen Eiswüste eingesetzt. Auf dem Flug nach Andoria lernt sie, auf der ESTRELLA VESPERTINA den andorianischen Kadetten im Abschlussjahr, Tar´Kyren Dheran kennen. Als sie ihm von dem Vorhaben erzählt, bietet sich der andorianische Kadett an, ihr zu helfen, da er sich in der fraglichen Gegend sehr gut auskennt. Während der abenteuerlichen Exkursion lernt sie den Andorianer näher kennen und lieben. Sie ist in der Lage ihre Reputation, innerhalb der Sternenflotte, fundamental zu verbessern, als sie, gemeinsam mit Dheran, tatsächlich die uralte, versunkene andorianische Eisstadt findet. Während der Andorianer, nach seinen Semesterferien zur Akademie zurückkehrt, verbleibt Christina noch auf Andoria.

2362 - Das Zusammensein mit Tar´Kyren Dheran wird für Chrisina immer schwieriger. Während der Andorianer es kaum ertragen kann von ihr getrennt zu sein, macht ihr dieser Umstand längst nicht so zu schaffen. Als sie schließlich die Beziehung zu ihm als eine Belastung für ihren Beruf empfindet trennt sie sich, schweren Herzens, von dem Andorianer obwohl sie ihn immer noch aufrichtig liebt.

2363 - Christina Carey kehrt an die Sternenflottenakademie zurück und hält als Gastredner Vorträge über die archäologische Expedition auf Andoria. In demselben Jahr erhält sie den vulkanischen Wissenschaftspreis und wird ein Jahr darauf zum Lieutenant Senior-Grade befördert.

2366 - Christina Carey wird auf die
USS DORADO / NCC-35876, einem Raumschiff der OBERTH-KLASSE, als Wissenschaftsoffizier versetzt.
Zum Jahreswechsel wird eine Flotte von 39 Schiffen bei Wolf 359 von den Borg vernichtet. Als Folge davon beschließt sie, zur Führungsebene zu wechseln.

2367 - Christina Carey legt ihre Prüfung in Personenführung, Taktik und Strategie, Schiffsführung und Schiffsführung ab und wechselt nach den bestandenen Prüfungen zur Kommandoebene.

2368 - Ernennung zum Ersten Offizier der USS DORADO im Range eines Lieutenant-Commanders.

2372 - Beförderung zum Commander.

2373 - Commander Carey übernimmt den Posten des Ersten Offiziers auf der gerade offiziell in Dienst gestellten
USS ESCORIAL / NCC-74206, einem Schiff der DEFIANT-KLASSE unter Commodore Torias Tarun an, die daraufhin gegen das Dominion als Teil der 4.Flotte in den Krieg zieht.

2376 - Beförderung zum Captain, wegen herausragender Leistungen im Dominion-Krieg. Christina Carey bekommt ihr eigenes Kommando und übernimmt an Stelle von Vizeadmiral Torias Tarun nun die ESCORIAL.

2379 - Christina Careys Verhandlungsgeschick ist es zu verdanken, dass sich die Romulaner, nach dem gescheiterten Militärputsch Praetor Shinzons, bereit erklären einen dauerhaften Friedensvertrag, der erstmalig seit fast 100 Jahren wieder den Austausch von Diplomaten beinhaltet, mit der Föderation zu unterzeichnen.

2380 - Beförderung zum Commodore. Gleichzeitig wird die Irin von Admiral Torias Tarun zu seiner Stellvertreterin als Kommandantin der STRATEGICAL STARBASE 71 und der 5.Taktischen Flotte ernannt. Gegen Ende des Jahres wird die ESCORIAL, unter ihrem Kommando, bei der Schlacht um Qo´nos, von den Gorn vernichtet.

2381 - Christina Carey wird das Kommando über eine Sektorenflotte angeboten. Sie schlägt dieses Kommando jedoch aus um Stellvertretende Kommandantin der 5.Taktischen Flotte bleiben zu können. Vor Admiral Tarun hält sie dieses Angebot geheim. Wenig später wird die ICICLE, unter dem Kommando von Tar´Kyren Dheran, Teil dieser Einheit. In der ersten Zeit weiß Christina Carey nicht, wie sie mit dieser neuen Situation umgehen soll. Im Herbst des Jahres wird ihr jedoch klar, dass sie ihr Herz immer noch für Tar´Kyren Dheran schlägt, der inzwischen eine Beziehung mit seiner XO führt.
Zum Ende des Jahres hin finden sie und ihr Jugendfreund, Tar´Kyren Dheran endlich wieder zueinander, nachdem dieser sich von seiner Freundin, Commander Pasqualina Mancharella, getrennt hat.

2382 - Zum Beginn dieses Jahres überträgt Admiral Tarun seiner Stellvertreterin das Kommando über das Flaggschiff der 5.Taktischen Flotte, die USS ENDEAVOUR / NCC-98020, da sie fortan als Kommandeurin der Raumschiffsverbände dienen soll, um ihn zu entlasten. Der Admiral strukturiert gleichzeitig seine Taktische Flotte intern neu und befördert Christina Carey zum Konteradmiral. Gleichzeitig bindet Tarun die Irin damit stärker in die eigentliche Strategische Flottenführung ein, was notwendig wird, da Tarun merkt, dass er nicht länger die Mehrfachbelastung als Kommandeur der Einheiten, der Raumstation und als Sektorenkommandant allein stemmen kann. Desweiteren befördert Admiral Tarun die Captains: Tar´Kyren Dheran, Linara Enari, Sorek, Sebastian Frank und Frank Revers in den Rang eines Commodore und ernennt sie zu Kommandeuern von Teilverbänden der 5.Taktischen Flotte, die jeweils 40 Einheiten umfassen.
Die verbleibenden 50 Einheiten bilden primär den permanenten Schutz für STRATEGICAL STARBASE 71, wobei die Red-Alert-Group fortan nur noch von diesem Teilverband, der als solcher Christina Carey direkt unterstellt ist, gestellt wird.
Nachdem herauskommt, dass wochenlang ein Doppelgänger ihres andorianischen Freundes, aus dem Spiegeluniversum, sein Unwesen auf der Station getrieben hat, der auch sie hat täuschen können, kommt es zu Spannungen zwischen Christina Carey und Tar´Kyren Dheran. Beide trennen sich, nach einer heftigen und sehr emotionalen Auseinandersetzung.

2384 - Die ENDEAVOUR wird bei einem Gefecht mit feindlichen Kriegsschiffen beinahe völlig zerstört. Nur wenige Besatzungsmitglieder, unter ihnen Christina Carey überleben. Bei diesem Gefecht wird Konteradmiral Carey schwer verwundet.
Im Herbst des Jahres, nach ihrer Genesung, übernimmt Christina Carey, nach einem längeren Urlaub, den sie zusammen mit Tar´Kyren Dheran verbringt, das Kommando über die USS PERCEPTION / NX-92700.

2386 - Christina Carey heiratet, am 24. Dezember des Jahres, ihre Jugendliebe, Tar´Kyren Dheran, auf STRATEGICAL STARBASE 71. Admiral Torias Tarun führt dabei höchstpersönlich die Zeremonie durch. Einige Zeit vorher nimmt sie Kontakt zu Hat´Meran Teron, auf Andoria, auf und lädt ihn, ohne das Wissen Dherans, zu ihrer Hochzeit ein. Ihr Plan, die beiden ehemaligen, und später zerstrittenen Freunde wieder zusammenzubringen, glückt, wofür ihr Tar´Kyren sehr dankbar ist.
Nur Tage später werden auf STRATEGIAL STARBASE seltsam flache, energetische Schockkurven im Subraum angemessen, die ihren Ursprung in der Nähe des Klentorin-Asteroidengürtels zu haben scheinen. Woraufhin Admiral Tarun Commodore Dheran, bevor Christina mit ihrem Mann zu ihrer Hochzeitsreise antreten kann, mit seiner Kampfgruppe in Marsch setzt, um zu ermitteln, was sich in dem Sektor abspielt. Gleichzeitig mobilisiert Admiral Tarun auch den Rest der 5.Taktischen Flotte und schickt sie, unter ihrem Kommando, zu den angemessenen Übergängen.

2387 - Gemeinsam mit der angeforderten Verstärkung erscheint Admiral Tarun, im Verbund mit fünf Sektorenflotten im Klentorin-Sektor. Mit ihm an der Spitze fliegen die Verbände der Föderation, zu Beginn des Jahres, ins Spiegeluniversum ein.
In der finalen Schlacht des Terranischen Imperiums gegen die Flotten der Föderation unterliegen die Truppen von Imperatrice Varinea Thren der geballten Macht von sieben Taktischen Flotten, unterstützt von den fünf zur Verstärkung entsandten Sektorenflotten. Dabei koordiniert Christian Carey mit Umsicht die ihr unterstellten Teilverbände der Flotte.
Nach der beseitigung der Gefahr aus dem Spiegeluniversum, beziehen die Irin und ihr Mann, im Frühjahr, ihr neues Haus in Irland, auf der Erde. Bedingt durch ihren Dienst bei der 5.Taktischen Flotte, verbringen sie vorerst jedoch nur wenig Zeit im Jahr dort.

2388 - Im Frühjahr ist der Friedensvertrag Zwischen der Föderation und seinen Alliierten, und der Allianz unterzeichnet. Im Sommer des Jahres wird Tar´Kyren Dheran zum Konteradmiral befördert und übernimmt das Kommando über die Sektorenflotte-Sol, wodurch er nun mehr Zeit auf der Erde verbringt.

2389 - Christina Carey-Dheran bringt, nach einer komplizierten Genbehandlung, auf der Erde eine gesunde Tochter zur Welt, die sie, auf Bitten ihres Mannes, Nareen nennt. Das Mädchen weist, außer sehr hellblonden Haaren, keinerlei äußere, andorianische Merkmale auf.

2390 - Christina nimmt, nach ihrer Beförderung zum Vizeadmiral, einen Posten im Sternenflottenkommando, als Leiterin der Forschungsabteilung, an, wodurch sie in der Lage ist, ihren Mann nun wieder regelmäßig zu sehen.

2397 - Die Irin bekommt ihr zweites Kind, ein Sohn den sie und Tar´Kyren, nach ihrem Großvater väterlicherseits, Christopher nennen. Wie seine Schwester, so weist auch er keinerlei andorianische Merkmale auf.

2405 - Als Nareen beschließt, nicht zur Sternenflotte zu gehen, sondern ein ziviles Studium als Archäologin anzustreben begrüßt ihre Mutter diesen Entschluss und sie ist erleichtert, dass Nareen, auch nach langen Gesprächen mit ihrem Vater, diesen Entschluss beibehält.

2413 - Christina Carey-Dheran geht in den Ruhestand. Als auch ihr Mann, ein Jahr später, die Sternenflotte verlässt, unternehmen sie und ihr Mann des öfteren Reisen zu archäologischen Ausgrabungsstätten im gesamten Alpha- und Beta-Quadrant, denn beide sind noch immer fasziniert von ihrem ursprünglichen Studiengebiet.

2427 - Bei einer ihrer privaten Forschungsreisen, gerät das Runabout von Christina Carey-Dheran und ihrem Mann in einen Magnetsturm. Dabei durchfliegt das angeschlagene Kleinraumschiff ein instabiles Wurmloch, durch das sie in einen unerforschten Bereich des Alpha-Quadranten, dicht am galaktischen Zentrumskern, verschlagen werden.
Das Runabout wird im Zuge dieser unerwarteten Entwicklung schwer beschädigt, jedoch gelingt es ihnen, das Schiff bis zu einem Sonnensystem zu fliegen, in welchem es einen Klasse-M Planet, namens Krendara gibt.
Dieser Planet wird von einer humanoiden Prä-Warp-Spezies bewohnt, die droht, durch die Aktionen militanter Terrorgruppen, die mehrere Atomschläge durchzuführen beabsichtigen, im Chaos zu versinken.
Nach der totalen Vernichtung des Runabouts durch einen Warpkernbruch, bei der Notlandung, gelingt es
Tar´Kyren und Christina, eine friedliche Verbindung zur krendaranischen Regierung aufzunehmen. Schnell finden die beiden Admirals a.D. heraus, dass die Terrorgruppen nur deshalb so leichtes Spiel haben, weil ein Großteil der Krendaraner die Kriegsführung längst verlernt hat und es keine Spezialisten für Kommandounternehmen gibt, um den Terroristen Einhalt zu gebieten. Die Dherans bieten daraufhin der planetaren Bevölkerung ihre Hilfe an und nehmen den Kampf gegen die Führungsclique der Terroristen auf. Das Unternehmen gegen die Terroristen endet mit einem Erfolg, jedoch werden Christina Carey-Dheran und ihr Mann bei diesem Einsatz tödlich verwundet und sie sterben Arm in Arm, bevor Hilfe eintreffen kann.


Disziplinare Vermerke:

  • - Ein Eintrag wegen eigenmächtigem Handeln bei der Schlacht um Qo´nos.


Auszeichnungen:


Zusatzausbildungen:

  • - Nahkampf
  • - Flottenkommando
  • - Waffentechnologie I (Föderationstechnik)
  • - Waffentechnologie II (Alientechnik)
  • - Exo-Geschichte


Spezielle Fähigkeiten:

  • - Waffenloser Kampf
  • - Archäologie


Medizinische Akte:

  • - Keine Einträge.


Charakter:

Christina Carey ist eine intelligente Frau mit scharfem Intellekt. Sie ist weniger auf Beförderungen und Einfluss aus, als auf wissenschaftliche Anerkennung. Sie nimmt unter Admiral Tarun dessen familiären Führungsstil an und behandelt ihre Untergebenen nach diesen Vorsätzen.
Ihre wahren Gefühle zeigt sie nur sehr selten. Männer haben, seit sie sich seinerzeit von Tar´Kyren Dheran trennte, im Allgemeinen keinen Platz in ihrem Leben.
Nur zu Torias Tarun fühlt sie sich stark hingezogen, was zunehmend zu einem Problem für sie wird.
Im Kampf ist sie eine kühle Strategin.
Nebenbei versteht sie sich aber, seit dem Dominion-Krieg, auch auf den Nahkampf. Ihre rechte Gerade spricht sich ebenfalls seitdem herum.
Privat ist sie am besten mit Dr. Julia McKeown befreundet, der sie sehr viel, aber nicht alles anvertraut.
Die erneute Begegnung mit Tar´Kyren Dheran, im Jahr 2381, der mittlerweile Captain und Kommandant der USS ICICLE ist, als er zur 5.Taktischen Flotte versetzt wird, löst in ihr ein emotionales Chaos aus, dass einige Jahre anhält, bevor beide endgültig zusammenfinden.

Urkunden:

Offizierspatent, ausgestellt an der Akademie der Sternenflotte:

Urkunde-Carey1a720

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.