FANDOM


Im Jahr 2448 wird Adelard Reuel Kane auf der Erde geboren. Seine Eltern sterben im Jahr 2453, bei einem Unfall, was Kane seelisch schwer erschüttert und ihn labiler werden lässt, als es die Ärzte auf Terra diagnostizieren.

Im Alter von 17 Jahren tritt Kane, im Sommer des Jahres 2465 dem Verteidigungs-Direktorat der Erde bei. Er schließt die Militärakademie erfolgreich ab und bewirbt sich für den Dienst beim Geheimdienst.

Dank seiner Anlagen, die für diese Tätigkeit wie geschaffen sind, wird seinem Ansinnen entsprochen und Adelard Kane übernimmt, im Sommer 2468, als Second-Lieutenant eine kleine Abteilung beim Chiffrier-Dienst, des Geheimdienstes.

Bereits nach wenigen Wochen bekommt Kane von seinen Kameraden den Spitznamen "Killer-Kane", wegen seiner Fähigkeit auch die kleinsten Fehler in Programmabläufen zu erkennen und zu eliminieren.

Im Herbst des Jahres 2482 lernt Kane, in einem vom Militär gerne besuchten Kaffee, die junge, sehr hübsche Jagdpilotin Nancy Armendola kennen.

Die sensible, junge Frau erkennt Kanes zerrissene Seele und sie weiß damit umzugehen. Zu ihr fasst Kane sehr schnell Vertrauen und bald entwickelt sich die erste, zarte Bande zwischen ihm und Nancy.

Im Sommer des Jahres 2484 lernt Kane den jungen Nachwuchsoffizier, Aiden Deering kennen, und nimmt ihn unter seine Fittiche. Schon nach relativ kurzer Zeit kann Kane ein enges Vertrauensverhältnis zu dem jungen Mann aufbauen.

Im Jahr 2485 stirbt Nancy Armendola. Offiziell durch einen Unfall. Doch Kane forscht nach und erfährt, wenige Wochen nach ihrer Beerdigung, dass sie sich, zum Zeitpunkt ihres Todes, auf einer Geheimmission befand, auf die sie der Verteidigungsminister des Erd-Direktorats, Doktor Huer, persönlich geschickt hat.

Kane ist außer sich. Er gibt Huer die alleinige Schuld daran, dass sein Traum, ein glücklicher Mensch zu werden, jäh zerstört worden ist.

Im Herbst des Jahres 2486 nimmt ein Agent des Draconianischen Reiches Kontakt mit Kane auf. Er macht dem ebenso ambitionierten, wie machtgierigen, und nun von Hass zerfressenen Kane Versprechungen, die den Mann schließlich weich werden lassen. Außerdem wird Kane eine hohe Geldsumme dabei übergeben.

Adelard Kane bringt es, bis zum Jahr 2490, zum Rang eines Lieutenant-Colonel. Bis zu diesem Zeitpunkt hat Kane sein gut-kameradschaftliches Verhältnis zu Aiden Deering gefestigt. Längst hat Kane den Entschluss gefasst, den Mann für seine Pläne einzuspannen, um ihn später als Sündenbock zu missbrauchen.

Unter dem Vorwand, sich zu Höherem berufen zu fühlen, quittiert Kane kurze Zeit später seinen Dienst und wird ehrenvoll aus vom Verteidigungs-Direktorat aus dem Dienst entlassen. Nur wenige Tage darauf spricht Kane bei Doktor Huer, dem Präsidenten der Erde, vor um ihn sich für einen Posten beim Diplomatischen Corps zu bewerben.

Elias Huer kommt dieses Ansinnen des Mannes sehr gelegen, da erst einen Tag zuvor eine Anfrage aus dem Kaiserpalast von Draconia bei ihm eingelaufen ist, ihnen einen Verbindungsoffizier zu senden, der permanent auf Draconia verbleiben soll. Allerdings machen die Draconianer zur Bedingung, dass dieser Posten zur Bedingung hat, dass der Betreffende die irdische Staatsbürgerschaft aufgibt um die draconianische Staatsbürgerschaft anzunehmen.

Kane gibt vor, mit diesem Zusatz zu hadern, obwohl er von einem der Draconianischen Agenten längst informiert worden ist. Zu Huers Freude nimmt Kane an. Kurz vor seiner Abreise von der Erde nimmt er mit den Agenten der Draconianer ein letztes Mal Kontakt auf und erteilt ihnen letzte Anweisungen, die er durch einem Kurier von Kaiser Draco erhalten hat.

Im Februar des Jahres 2491 kehrt Kane, als Kommandant der DRACONIA, zur Erde zurück. Endlich sieht er sich am Ziel all seiner Wünsche, in eine sehr hohe Machtposition aufzusteigen.

Anmerkungen

Dieser Hintergrund zum Charakter, inklusive dessen Vornamen Adelard Reuel, entstammt nicht dem Canon, sondern ist von Ulrich Kuehn für dessen BUCK ROGERS-Projekt entwickelt worden. Ein Verwenden durch Dritte ist, ohne dessen schriftliche Erlaubnis, nicht zulässig.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.